Sonntagspost // Glück ist (k)eine Glückssache!

Glück. Was ist das eigentlich? Diese Frage hat sich womöglich schon jeder einmal gestellt. 


Glück. Was ist das eigentlich? Diese Frage hat sich womöglich schon jeder einmal gestellt. 

Was ist Glück? Reichtum? Liebe? Macht? Diese Frage kann man nicht für die Allgemeinheit pauschalieren - Glück bedeutet für jeden etwas anderes.

Jedoch eins steht fest: Der ständige Wunsch glücklich sein zu wollen macht unglücklich!

Glücklichsein und Glück liegen immer im Auge des Betrachters. Es muss jeder für sich selbst entscheiden, was für ihn Glück bedeutet. 


Es gibt nicht den einen, den richtigen Weg um sein persönliches Glück zu finden. Viele Wege können dorthin führen. 

"Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen, im Regen zu tanzen, anstatt auf die Sonne zu warten."

Es kommt darauf an, welche Gedanken wir uns machen. Ob man ganz optimistisch in die Zukunft schaut oder man man nur darauf wartet das einen mal wieder das Pech verfolgt. Die innere Einstellung beeinflusst euer Glück!

Mein Rat: Macht euren Alltag so schön wie möglich! Stellt euch die Frage, was euch glücklich macht. Ist es vielleicht euer Partner/eure Partnerin, eure Freunde und Familie die euch dabei helfen glücklich zu sein? Ist es ein gutes Buch, einen Abend völlig abschalten zu können nach einem stressigen Arbeitstag oder ein großer Eisbecher?

Glück ist oftmals total simpel. Es muss kein dicker Ferrari sein, keine Villa oder Millionen auf dem Bankkonto. Es geht oftmals darum seinem Leben einen Sinn zu geben, etwas zu bewirken und somit auch seinen eigenen Frieden zu finden.


Dieses komische Gefühl, wenn ein geliebter Mensch von uns gegangen ist. Die ganzen Fragen, die dann aufkommen: "Bin ich glücklich?", "Führe ich ein erfülltes Leben?" - wer kennt diese Zweifel denn nicht. "Soll ich mein Studium hinschmeißen, meinen Job kündigen und raus in die Welt ziehen?" Meine Antwort: Warum denn nicht!

Neue Ziele setzen, ein Tapetenwechsel, ein neuer Job, der einem auch mal wirklich Spaß macht - all das sind Dinge die unser Glücklichsein positiv beeinflussen können.


Tipps zum Glücklich sein

Sich selbst lieben! Keine Selbstverurteilung- u. ablehnung. Ein gestärktes Selbstwertgefühl ist die Grundlage für innere Zufriedenheit.

Sich ganz bewusst an schöne Momente erinnern. Positive Erinnerungen abrufen.

Bewegung macht glücklich! Beim Sport werden jede Menge Glückshormone ausgeschüttet.

Neue positive Ziele setzen; im privaten wie auch im beruflichen Bereich. 

Aktiv sein! Raus gehen, die wunderschöne Natur bewusst wahrnehmen.

Sich mit Menschen umgeben, die einem gut tun, mit denen man lachen kann und mit denen man sich wohlfühlt.

Positive Post-its in der Wohnung verteilen. Die können einem schon am frühen Morgen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Komplimente verteilen! Das hebt sofort die Stimmung.

Helfen! Anderen zu helfen ist wissenschaftlich bewiesen eine der zuverlässigsten Methoden Glück zu empfinden.


Was sind eure Glücksmacher?



Die Fotos zu diesem Beitrag sind im wunderschönen Bliesgau, im Saarland entstanden. Zusammen mit Andrea von andysparkles und Christine von christinefunkphotography war ich in dieser tollen Location unterwegs. Für unser Shooting - einem Boho Picnic - die perfekte Kulisse. Den Beitrag von Andrea findet ihr hier. Der Ausflug hat super viel Spaß gemacht!



Fotos von Christine.


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Toller Post :).
    Ihr beide seit wunderschön & es sind echt super schöne Bilder.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Flickr Images